FLEXDRUCK

Drucke dieser Art werden aus einer hauchfeinen, speziell für den Textildruck entwickelten Folie produziert, deren Beschaffenheit als glatt, matt und dehnbar einzuordnen ist. Durch die Elastizität wird ein hoher Tragekomfort ermöglicht.

BEFLOCKUNG

Die Beflockung wird mit Hilfe eines Schneidplotters exakt nach Vorgabe geschnitten. Die Flockfolie besitzt einen soliden Schmelzkleber dessen Oberschicht mit einer textilen Fläche versehen ist. Ein samtig weicher Griff wird somit ermöglicht.

REFLEXDRUCK

Durch den Reflexdruck kann durch die helle Reflektierung anfallendes Licht schnell auf den Sinn der zu bedruckende Information aufmerksam gemacht werden. Typische Anwendungsbeispiele sind Warnwesten, Feuerwehr und die Polizei.

SIEBDRUCK

Siebdrucke eignen sich hervorragend ab einer Auflage von 20 Stück und höher ohne wechselnde Motivvorlage. Je höher die Auflage desto Kostengünstiger kann in der Regel ein Produktionspreis unterbreitet werden.

SUBLIMATION

Speziell für den Sublimationsdruck ausgelegte Textilien werden in diesem Druckverfahren mit Sublimationstinten "eingedampft" und erhalten hierdurch das gewünschte Motiv direkt in den Poren der Textilfasern.

STRASS AUFDRUCK

Unser Strass wird vorrangig per Hand individuell gelegt und mit einer Textilpresse unter zuvor von Hitze und Druck fixiert. Große Stückzahlen können maschinell und somit nahezu mit einheitlichem Charakter hergestellt werden.